Über mich

Angefangen mit einer klassischen Kopierwerksausbildung und IHK-Abschluss zum Film -und Videolaboranten bei den Geyer Werken in Berlin über die Telecine bei ARRI/Schwarzfilm und einem einjährigen Auslandsaufenthalt in der Schweiz als Lead Colorist für ARRI/Schwarzfilm Zürich, bin ich seit mehr als 20 Jahren mit Fokus auf den Bereich „Color Grading“ tätig.

Als Freelance Senior Colorist bin ich deutschlandweit unterwegs und entwickle Looks maßgeschneidert für Euer Projekt, egal ob Spielfilm -oder Serienproduktionen, Imagefilm, Musikvideo oder Dokumentation für Kino, TV und WEB-Content. Ich biete individuelle Ideen und technische Umsetzung beginnend von der Lookbesprechung, über`s Conform, Color Grading bis zum finalen Export.

Um den stets hohen Anforderungen und Maßstäben der heutigen Zeit gerecht zu werden, verfüge ich über langjährige Berufserfahrung in der Postproduktion, einem hohen Maß an technischem Verständnis im Umgang mit verschiedenen Farbkorrektursystemen und Formaten, Empathie für Farbgestaltung in Bewegtbild und darüber hinaus über weitreichende Erkenntnis in der Erzeugung von Stimmungen in Bildern. Jene Eigenschaften sind es, die mich zu einem verlässlichen, effektiven und starken Partner für Filmschaffende und Kreative im Bereich digitale Postproduktion machen.

Farbkorrektur ist kein Spielplatz für Anfänger, daher überlasst Euer Projekt dem Anspruch den ES verdient!

  • Du hast das was ich gedreht habe, nicht nur märchenhaft bunt, sondern auch Wichtiges hervorgehoben und Unwichtiges kaschiert. Ich teile nun Deine Faszination für die Welt der Farben und weiß durch Dich noch mehr über die Möglichkeiten durch verschiedene Schattierungen, Sättigungen oder Helligkeitsgrade eine Geschichte auf einmalige Art zu erzählen. Vielen Dank dafür!

    Tilman BorckRegie "The Midas Touch"

  • Vielen Dank für unsere tolle Zusammenarbeit bei dem Kinofilm „Für Elise“. Es hat Spaß gemacht zu beobachten wie begeistert, aber auch entspannt Du bei der Sache bist. Deine lockere professionelle Art hat dazu beigetragen, dem Ganzen trotz Nachtschichten nochmal einen farbigen Feinschliff zu geben. Es war sehr cool mit Dir zu arbeiten!

    Kai RostasyKamera "Für Elise"

  • Color Grading ist für mich eines der interessantesten Prozesse im Film. Hier geht es nicht nur darum einem Werk den geschmacklichen Stempel aufzudrücken, sondern vielmehr ein tiefgreifendes Verständnis für Inhalte zu schaffen, Emotionen zu verstärken und Spuren zu legen. Color Grading ist Dramaturgie!

    Mit Rico habe ich zwei Dokumentarfilme gemacht. Der Erste war "EL VIAJE", eine autobiografische Reise nach Chile mit Rod Gonzalez von "Die Ärzte". Der Andere...ein Film über den britischen Star-Geiger Daniel Hope. Ohne Rico wäre das Ergebnis so nie denkbar gewesen. Er ist nicht nur ein begnadeter Techniker, sondern auch wertvoller Kollege und Partner, der dem Inhalt den Vorrang gibt und mit einem das beste Ergebnis auf Augenhöhe erarbeitet.

    Nahuel LopezRegie: "EL VIAJE" und "Daniel Hope"

Ein Auszug aus meinen Referenzen

ARD TV Logo
ZDF TV Logo
ZDFInfo TV Logo
ARTE TV Logo
MDR TV Logo
NDR TV Logo
KABEL1 TV Logo
SAT1 TV Logo
PRO 7 TV Logo
RTL TV Logo
RTL 2 TV Logo